Nutzungsbedingungen

BEDINGUNGEN

1. Bedingungen der Plattform

1.1 Unternehmen - CopyBet UK Ltd (3rd Floor, 120 Baker Street, London W1U 6TU) bereitgestellt, lizenziert von der British Gambling Commission, Betriebslizenz Nr. 000-053774-N-330744-002.

1.2 Ein Kunde ist eine Person mit einem in seinem Namen eröffneten CopyBet-Profil.

1.3 CopyBet - eine von der Gesellschaft zur Verfügung gestellte Plattform zum Kopieren von Wetten.

1.4 Das CopyBet-Profil ist der private Arbeitsbereich eines Kunden im System zum Kopieren von Wetten.

1.5 Ein Anbieter/Tipster ist Inhaber eines CopyBet-Profils, das zur Wettquelle für die Abonnenten wird.

1.6 Ein Abonnent ist ein Inhaber eines CopyBet-Profils, der einen Anbieter abonniert und seine Wetten kopiert.

1.7 Ein Affiliate - ein Kunde, der Abonnenten für die Gesellschaft anzieht und eine Provision dafür erhält.

1.8 Eine Provision - eine Vergütung, die die Gesellschaft, ein Anbieter und ein Affiliate von Wetten erhält, die ein Abonnent kopiert.

1.9 Eine Geldbörse (Wallet) - ein interner Bezahldienst, mit dem Sie Geld auf Ihr Konto einzahlen sowie von Ihrem Konto abheben und Provisionen an die Gesellschaft und an einen Kunden aufteilen können. Die Plattform stellt jedem Kunden nur eine Wallet im System zur Verfügung.

1.10 Ein CopyBet-Konto ist ein Konto für das Kopieren von Wetten, das die Plattform für jeden Kunden bei seiner Registrierung eröffnet.

1.11 Ein Betfair Exchange-Konto ist das Konto eines Kunden, das er bei Betfair Exchange eröffnet und mit seinem CopyBet-Profil verknüpft.

1.12 Ein CopyBet Sportsbook-Konto ist das Konto eines Kunden, das er bei CopyBet Sportsbook eröffnet.

2. Bedingungen von Betfair Exchange

2.1 BetFair-Börse - der Service der Firma BetFair, der es den Mitgliedern ermöglicht, gegeneinander zu wetten. Link: https://betting.betfair.com/what-is-a-betting-exchange.html

2.2 Eine Wette - eine Wette hinsichtlich des Ausgangs eines Ereignisses, um einen Gewinn zu erzielen.

2.3 Ein Ereignis - ein Ereignis mit unbestimmtem Ausgang, z.B. ein Fußballspiel, auf das Sie wetten können. Beinhaltet einen oder mehrere Märkte.

2.4 Ein Markt - eine Reihe möglicher Ergebnisse zu einem Ereignis, auf die gewettet werden kann. Zum Beispiel beinhaltet ein Markt mit den "Match-Quoten" für ein Fußballspiel drei mögliche Ergebnisse: den Sieg der ersten Mannschaft, den Sieg der zweiten Mannschaft und ein Unentschieden.

2.5 Wettart: Limit. Beim Kopieren von Wetten werden nur die BetFair-Einsätze berücksichtigt. Wenn die Wette platziert wird, wird eine bestimmte Koeffizientengrenze festgelegt. Eine solche Wette kann von BetFair nur mit einem Koeffizienten ausgeführt werden, der besser oder gleich dem angegebenen ist.

2.6 BACK- / LAY-Wetten. Auf jedes mögliche Ergebnis eines Marktes kann auf zwei Arten gewettet werden - Back oder Lay.

2.7 Eine Wettgröße - ein Geldbetrag, der den Risikograd sowie die Höhe des möglichen Wettgewinns definiert. In diesem Fall wird der Preis der Wette berücksichtigt sowie, ob es sich um eine Back- oder Lay-Wette handelt.

2.8 Ein Wettpreis - ein Verhältnis zwischen einer Wettgröße und der Höhe eines möglichen Wettgewinns (-verlusts). Es werden Wettquoten mit Dezimalstellen verwendet. Link: https://betting.betfair.com/decimal-odds-converter-fraction-odds-betfair-explained.html

2.9 Eine Wettverbindlichkeit - ein Geldbetrag, der im Falle eines Verlustes verloren geht. Sie definiert das Risiko der Wette.

  • Für "Back" Wetten: Verbindlichkeit = Wettgröße
  • Für "Lay" Wetten: Verbindlichkeit = (Wettgröße) * ((Wettpreis) -1)

2.10 Die Betfair Exchange Kontoaushaftung ist ein Teil des Betfair Exchange Kontosaldos, die sich aus der Platzierung von Wetten ergibt. Sie zeigt an, wie viel Geld im CopyBet-Profil abgebucht wird, wenn bei allen offenen Wetten das schlechteste Ergebnis erzielt wird.

2.11 Die Betfair Marktaushaftung ist ein Teil der gesamten CopyBet Profil-Aushaftung, die für diesen bestimmten Markt berechnet wird.

2.12 Cashout - das Öffnen einer neuen Wette auf einem Markt, wenn das BetFair-Marktexposure abnimmt (Gewinnmitnahme bzw. komplettes oder teilweises Verlassen des Marktes).

2.13 Wette öffnen - ein Auftrag, der mit den Parametern einer neuen Wette im Auftrag des Kunden von CopyBet (Abonnenten) vom CopyBet-System an die BetFair-Börse gesendet wird.

2.14 Übereinstimmende Wette - eine (teilweise oder vollständige) Fixierung eines offenen Wettvolumens als übereinstimmend. Bei einer übereinstimmenden Wette wird erwartet, dass der Markt mit einem bestimmten Ergebnis schließt. Eine übereinstimmende Wette kann nicht von einem Kunden storniert werden.

2.15 Geschlossene Wette - wenn ein Markt mit einem bestimmten Ergebnis schließt, werden alle übereinstimmenden Wetten dieses Marktes ebenfalls geschlossen. Wenn eine Wette geschlossen wird, kann sie gewinnbringend oder verlustbringend sein.

2.16 Der Wettgewinn ist ein Geldbetrag, der auf das Konto eines Betfair Exchange Kunden überwiesen wird, falls eine Wette gewonnen wird (das ausgewählte Ergebnis für ein Ereignis entspricht dem tatsächlichen Ergebnis) oder ein von einem CopyBet-Profil abgebuchter Geldbetrag, falls eine Wette verloren wird.

Für den Gesamtgewinn berücksichtigt CopyBet auch die BetFair-Provision für den Markt (der entsprechende Teil für diese Wette).

2.17 Marktgewinn - der Gesamtgewinn für alle Wetten dieses Marktes. Dem Marktgewinn wird die Provision von BetFair angelastet.

2.18 Ereignisgewinn - die Summe der Gewinne für alle Märkte bei einem bestimmten Ereignis.

3. Bedingungen von CopyBet Sportsbook

3.1 Teilnehmer an Ereignissen ist ein Athlet oder eine Mannschaft, Spiele, Wettkämpfe oder Wettbewerbe, auf die gewettet wird.

3.2 "Single" ist eine Wette, die auf ein einzelnes Ereignis platziert wird.

3.3 "Express" ist eine Wette, die auf den Ausgang mehrerer verschiedener Ereignisse gleichzeitig platziert wird. Um eine Express-Wette zu gewinnen, ist es notwendig, keine einzige Wette hinsichtlich der Ergebnisse zu verlieren, die bei der Express-Wette enthalten sind.

3.4 "System" ist eine Reihe von "Express"-Wetten auf eine bestimmte Auswahl von Ereignissen. Um beim "System" zu gewinnen, reicht es aus, dass die angegebene Anzahl der Tipps aus der Gesamtzahl korrekt ist. Zum Beispiel ist es beim System "3 von 4" notwendig, dass 3 der 4 Tipps sich als richtig erweisen.

3.5 "Chain" ist eine Reihe von "Single"-Wetten, die voneinander unabhängige Ereignisse beinhalten. Die Summe einer "Single"-Wette einer "Chain" für ein Ereignis entspricht der Summe der "Chain". Das Ergebnis dieser Wette wird berechnet und wird zur Summe der nächsten Wette. Dies wird so lange fortgesetzt, bis die Summe auf dem Konto die Null erreicht.

3.6 "Handicap" ist eine Wette, die einen Vorteil oder einen Rückstand des Teilnehmers beim Ereignis berücksichtigt, ausgedrückt in Toren/Punkten/Sätzen usw., der vom Buchmacher zur Verfügung gestellt wird. Das "Handicap" wird einem Spielergebnis hinzugefügt, nachdem es vorbei ist, um den Ausgang der Wette zu bestimmen.

3.7 "Total" ist eine Wette auf ein Spielergebnis, ausgedrückt in der Anzahl der Tore, Punkte oder Spiele, die von einem oder mehreren Teilnehmern des Ereignisses erzielt (geworfen, geschossen oder gewonnen) wurden.

RISIKOAUFKLÄRUNG

4. Risikooffenlegung

4.1 Ein Abonnent stimmt der Tatsache zu, dass die Teilnahme bei CopyBet mit Risiken verbunden ist. Ein Abonnent akzeptiert vollständig das Risiko von möglichen Verlusten, die durch die Aktivität eines Anbieters entstehen können.

4.2 Ein Abonnent akzeptiert, dass die Unkenntnis oder eine Fehlinterpretation dieser Nutzungsbedingungen ihn nicht von seiner Verantwortung und/oder seinen Risiken befreit.

4.3 Ein Abonnent akzeptiert das Risiko möglicher Verluste oder entgangener Gewinne, die aus der Nichtausführung oder teilweisen Ausführung kopierter Wetten auf dem CopyBet-Profil eines Abonnenten beim Buchmacher aufgrund einer geringen Liquidität am Markt, unzureichender Geldmittel auf dem CopyBet-Profil eines Abonnenten oder anderer Faktoren resultieren.

4.4 Ein Anbieter akzeptiert die Tatsache, dass die Teilnahme bei CopyBet mit Risiken verbunden ist. Ein Anbieter führt Geschäfte in seinem eigenen Namen, in seinem eigenen CopyBet-Profil und auf eigenes Risiko durch.

4.5 Ein Abonnent, ein Anbieter und ein Affiliate übernehmen das Risiko von möglichen Verlusten oder entgangenen Gewinnen, die aufgrund der Rundung der Wechselkurse während der Saldobewegungen bei ihren Wallets (elektronischen Geldbörsen) entstehen können.

REGELN FÜR DAS ARBEITEN MIT DER COPYBET-PLATTFORM

5. Grundlegende prinzipien für das kopieren von wetten auf der plattform

5.1 Die CopyBet-Plattform sucht nach neuen abgeschlossenen Wetten im CopyBet-Profil eines Anbieters und kopiert diese, indem es die Wetten in den CopyBet-Profilen der Abonnenten abschließt.

5.2 Priorität beim Kopieren: Wenn ein Anbieter mehrere Abonnenten hat, werden die Wetten nach dem Prinzip "wer zuerst kommt, mahlt zuerst" kopiert.

5.3 Beim Kopieren werden die Wettparameter des Abonnenten (Preis, Größe und andere) von der CopyBet-Plattform basierend auf vielen Faktoren definiert, wie z.B.:

  • Die Abonnementeinstellungen (Abonnementkoeffizient, Verlustlimit, usw.)
  • Währungen der CopyBet-Profile von Anbietern und Abonnenten (im Verhältnis zu den Kursen)
  • Cashout eines Anbieters

6. Das system zum kopieren von wetten

6.1 Die Wetten werden gemäß den Abonnements kopiert, die von den Abonnenten für die von ihnen ausgewählten Anbieter festgelegt wurden.

6.2 Es gibt drei Arten von Abonnements: "Für einen Zeitraum (1, 2 oder 4 Wochen), "Für ein Ereignis" und für den "Prozentsatz am Gewinn für ein Ereignis".

6.3 Abonnementparameter für einen Anbieter:

  • Abonnementtyp.
  • Abonnementpreis.

6.4 Abonnementparameter für einen Abonnenten:

  • Abonnementkoeffizient (Standardwert ist 1).
  • Verlustlimit (standardmäßig deaktiviert).
  • Automatische Abonnementverlängerung (standardmäßig aktiviert).

7. Kopieren auf BetFair Exchange und CopyBet Sportsbook

7.1 Das Kopieren der Wette eines Anbieters durch die Abonnenten: Wenn das System ein Signal erhält, dass ein Anbieter eine Wette eröffnet hat, definiert es seine Parameter und sendet Orders zur Eröffnung entsprechender Wetten auf den Konten der Abonnenten.

7.2 Definieren der Parameter der von den Abonnenten kopierten Wetten:

  • Das Ereignis eines Marktes hinsichtlich der Wette eines Abonnenten = das Ereignis eines Marktes hinsichtlich der Wette eines Anbieters.
  • Die Art der Wette eines Abonnenten = Limit.
  • Die Seite der Wette (Back/Lay) eines Abonnenten = die Seite der Wette eines Anbieters.
  • Der Preis der Wette eines Abonnenten = der Preis der Wette eines Anbieters mit der maximalen Vergütung von minus 10% dieses Preises (der Preis für die Wette eines Anbieters -1).
  • Die Höhe der Wette eines Abonnenten ist proportional zur Höhe der Wette eines Anbieters, wobei der Abonnementkoeffizient und die Währungen der CopyBet-Profile des Anbieters und Abonnenten berücksichtigt werden. Die Konvertierung erfolgt gemäß des Kurses auf der CopyBet-Plattform.

7.3 Im Falle eines Cashout durch einen Anbieter werden die Parameter der kopierten Wetten so berechnet, dass die Ergebnisse eines Abonnentenmarktes und eines Anbietermarktes so identisch wie möglich sind. In einigen Fällen kann der Wetteinsatz eines Abonnenten reduziert oder eine Wette möglicherweise nicht kopiert werden.

7.4 Nach dem Definieren der Parameter der Wette eines Abonnenten prüft das System, ob auf dem Markt genügend Liquidität vorhanden ist, d.h. ob es genügend Wetten mit der entgegengesetzten Seite und mit den gleichen Preisen gibt.

  • Falls genügend Liquidität vorhanden ist, wird eine Wette platziert und sehr wahrscheinlich sofort bei BetFair ausgeführt.
  • Falls die Liquidität nicht ausreicht, wird eine Wette übersprungen (eine Benachrichtigung über einen entsprechenden Fehler wird gesendet).

7.5 Falls die erste Wette eines Marktes übersprungen wird, wird der gesamte Markt übersprungen (der Eintritt in den Markt zusammen mit einem Anbieter ist nicht möglich).

7.6 Wetten der Typen "Express", "System" und "Chain" können nicht von einem CopyBet-Buchmacher-Konto kopiert werden.

8. Verlustlimit

8.1 In den Abonnementeinstellungen kann ein Abonnent ein "Verlustlimit" in der Währung seines CopyBet-Profils festlegen.

8.2 Das "Verlustlimit" wird auf folgende Weise berechnet:

8.2.1 Das System berechnet das Risiko für alle kopierten Wetten eines jeden Marktes.

8.2.2 Es definiert die maximal möglichen Gesamtverluste für diesen Markt (oder den Mindestgewinn, wenn der Markt sicher gewinnbringend schließt).

8.2.3 Für den Fall, dass offene Wetten eines Abonnenten von diesem Anbieter auf einem Markt bestehen, die noch nicht oder nur teilweise abgeglichen wurden, definiert das System das schlechtest mögliche Szenario für diese: den schlechtesten Preis und die schlechteste Größe (von null bis zur vollen Größe). Daher wird der Gewinn dieses Marktes im Falles eines beliebigen Ergebnisses dieser Wette nicht geringer sein als errechnet wurde.

8.2.4 Folgende Parameter sind für die Berechnung erforderlich:

  • Limit - Das Verlustlimit, das über die Benutzeroberfläche angegeben wird.
  • Profit_current – Die Höhe des Gewinns für alle von diesem Anbieter kopierten Wetten.
  • Profit_max – Der Gewinnreferenzpunkt. Standardmäßig entspricht dieser Wert dem maximalen Gewinn für ein Abonnement. Er kann jedoch vom Abonnenten zurückgesetzt werden und dem aktuellen Gewinn entsprechen. Nachdem dieser Parameter zurückgesetzt wurde, aktualisiert ihn das System auf den Wert des maximalen aktuellen Gewinns für ein Abonnement.
  • Exposure - Die Gesamtsumme der berechneten Mindest-Exposure-Werte für jeden von diesem Anbieter kopierten Markt.

8.3 Die Begrenzung wird aktiviert, wenn: (Profit_max – Limit) > (Profit_current + Exposure).

In diesem Fall wird die nächste Wette, die möglicherweise die Begrenzung aktiviert, nicht kopiert.

8.4 Auf der Benutzeroberfläche der Web-Plattform werden folgende Werte angezeigt:

8.4.1 Verlustlimit. Der Wert kann bearbeitet werden. Wenn der Wert auf Null gesetzt ist, wird das System den Wert nicht überprüfen.

8.4.2 Gewinnabweichung = Profit_max – Profit_current; zeigt die Differenz zwischen dem aktuellen und dem maximalen Gewinn. Diese Differenz kann das angegebene Verlustlimit nicht überschreiten.

8.4.3 Zurücksetzen (Gewinnabweichung). Eine Option zum Zurücksetzen des Gewinnreferenzpunkts (Zurücksetzen der Gewinnabweichung auf Null).

9. Fehler beim Kopiervorgang

9.1 Falls eine Wette nicht kopiert werden kann, erhält der Abonnent eine Benachrichtigung mit einem Fehler, warum diese Wette nicht kopiert werden kann.

9.2 Beispiele für Fehler beim Öffnen von Wetten bei BetFair:

  • Unzureichende Geldmittel auf einem Betfair Exchange-Konto
  • Die Wette kann aufgrund der Regeln nicht platziert werden.
  • Der Markt wurde auf Eis gelegt.

9.3 Beispiele für Fehler bei der Eröffnung von Wetten bei Sportsbook:

  • Unzureichendes Guthaben auf einem Sportsbook-Konto.
  • Eine Wette kann aufgrund der Regeln nicht abgeschlossen werden.
  • Der Markt wird auf Eis gelegt.

9.4 Beispiele für Fehler beim Öffnen von Wetten bei CopyBet:

  • Nicht genügend Geld in der CopyBet-Wallet (Geldbörse), um ein Abonnement zu verlängern.
  • Das Verlustlimit für ein Abonnement wird überschritten.
  • Der Markt wird übersprungen, die erste Wette konnte nicht auf den Markt kommen.
  • Es gibt nicht genug Liquidität auf dem Markt, um eine Wette zu eröffnen.
  • Eine Cashout-Wette wird übersprungen (das Kopiersystem konnte die Parameter einer neuen Wette nicht definieren oder es ist kein Cashout erforderlich).
  • Es gibt keine Informationen über den Markt, um eine Wette zu eröffnen.

10. Boni

10.1 Mit den an CopyBet-Profilen überwiesenen Bonusgeldern können Benutzer die Abonnements für die Anbieter der Plattform bezahlen.

10.2 Falls sich die Eigenmittel des Kunden in seinem CopyBet-Profil befinden, wird zunächst dieses Geld ausgegeben, während die Bonusgelder erst danach verwendet werden.

KONTOTYPEN AUF DER COPYBET-PLATTFORM

11. CopyBet-Konto

11.1 Ein CopyBet-Konto wird für jeden Kunden eröffnet, wenn er ein Profil registriert.

11.2 Das CopyBet-Konto kann zum Kopieren von Wetten verwendet werden.

11.3 Das CopyBet-Konto kann nicht als Wettanbieter verwendet werden.

11.4 Das CopyBet-Konto kann zum Kopieren von Wetten von Betfair Exchange- und CopyBet Bookmaker-Konten verwendet werden.

12. Betfair Exchange-Konto

12.1 Das Betfair Exchange-Konto wird von einem Kunden nach der Registrierung mit seinem Profil verbunden.

12.2 Das Betfair Exchange-Konto kann als Wettanbieter genutzt werden.

12.3 Wetten von BetFair Exchange-Konten können auf CopyBet- und BetFair Exchange-Konten kopiert werden.

13. CopyBet Sportsbook-Konto

13.1 Ein CopyBet Sportsbook-Konto wird von einem Kunden in seinem CopyBet-Profil oder im CopyBet Sportsbook auf https://sportsbook.copybet.com eröffnet.

13.2 Das CopyBet Sportsbook-Konto kann als Wettanbieter genutzt werden.

13.3 Wetten von einem CopyBet Sportsbook-Konto können nur auf CopyBet-Konten kopiert werden.

PLATTFORM-TOOLS

14. Rating

14.1 Das Rating ist eines der wichtigsten Tools der CopyBet-Plattform.

14.2 Das Rating umfasst mehrere statistische Parameter, die anhand der Historie eines jeden CopyBet-Profils berechnet werden, einschließlich des Ranges im Rating, der auf der Grundlage des Kontogewinns über einen Zeitraum in Prozent berechnet wird.

14.3 Vor der Aufnahme in das Haupt-Rating werden alle Konten von neuen Kunden der Sandbox hinzugefügt.

14.3.1 Der Verbleib der Konten in der Sandbox beträgt mindestens 7 Tage, in denen mindestens 5 Trades abgeschlossen werden müssen. Die Rating-Moderatoren haben das Recht, diese Frist so lange wie nötig zu verlängern, um die Kontoaktivität zu überprüfen.

14.3.2 Konten werden automatisch von der Sandbox in das Rating und umgekehrt verschoben. Wenn dies geschieht, sendet das System dem Kunden per E-Mail eine Benachrichtigung.

14.3.3 Das Unternehmen behält sich das Recht vor, einen Kunden ohne Angabe von Gründen von der Aufnahme in das Rating auszuschließen.

14.4 Um jegliche Art von Betrug aufzudecken und rechtzeitig zu verhindern, wird das Rating regelmäßig überprüft.

14.4.1 Betrug umfasst unter anderem Mehrfachkonten, die Verwendung von Software zur Automatisierung von Wetten, die Ausnutzung willkürlicher Situationen, die Verwendung von Konten für Operationen, die nicht von einem Buchmacher bereitgestellt werden, usw.

14.4.2 Wenn die Rating-Moderation einen Betrug aufdeckt, wird der Kunde in die Sandbox verschoben.

14.5 Ein Kunde, der der Meinung ist, dass er zu Unrecht aus dem Rating entfernt wurde, hat das Recht, dem Unternehmen eine Beschwerde an info@copybet.com zu senden.

ABWICKLUNGSVERFAHREN UND PROVISION (ZAHLUNG FÜR EIN ABONNEMENT)

15. Die Provision

15.1 Die Provision wird nur an den Anbieter einer Wette (nicht an den ursprünglichen Anbieter), einen Affiliate und die CopyBet-Plattform gezahlt.

15.2 Aufteilung der Provisionsbeträge: 70% an einen Anbieter, 30% an CopyBet.

15.3 30% des CopyBet-Provisionsanteils werden, sofern vorhanden, an einen Affiliate gezahlt.

15.4 Die Provision wird nach zwei verschiedenen Schemata gezahlt, abhängig von der von einem Anbieter festgelegten Abonnementart.

15.5 Die Provision ist fix; Sie wird von einem Anbieter auf der Seite "Meine Abonnenten" angegeben.

15.6 Die Provision für die Abonnements "Für einen Zeitraum" und "Für ein Ereignis" wird zurückgestellt und von der Summe, die sich in der Wallet des Abonnenten befindet, abgebucht. Der "Prozentsatz am Gewinn für ein Ereignis" wird direkt vom CopyBet-Konto des Abonnenten abgebucht.

16. Die provision nach dem schema "für eine periode"

16.1 Die Provision wird für Perioden (1, 2 oder 4 Wochen) berechnet.

16.2 Die an einen Anbieter zu zahlende Provision wird im CopyBet-Profil des Abonnenten gesperrt und am Ende einer Periode an den Anbieter überwiesen (ausgenommen sind Perioden, in denen keine einzige Wette kopiert wurde - in diesem Fall wird keine Provision gezahlt).

16.3 Die Provision für die noch nicht begonnen Perioden oder für die aktuelle Periode, in der noch keine einzige Wette kopiert wurde, wird im CopyBet-Profil eines Abonnenten freigegeben.

16.4 Ein Abonnement beginnt zu laufen, wenn der Dienst den Befehl zum Starten eines Abonnements erhält. Das Abonnement läuft danach für 1 gesamte Periode.

17. Die provision nach dem schema "für ein ereignis"

17.1 Die Provision wird für ein bestimmtes Ereignis gezahlt, das ein Abonnent von einem Anbieter kopiert.

17.2 Die Provision wird nach dem Ende des Ereignisses an den Anbieter überwiesen. Die Provision an einen Affiliate wird berechnet und überwiesen, nachdem der Anbieter seine Provision für das Ereignis erhalten hat.

18. Die Provision gemäß dem Schema "Prozentsatz am Gewinn für ein Ereignis"

18.1 Wird nur bezahlt, wenn das von einem Abonnenten eines Anbieters kopierte Ereignis gewinnbringend ist.

18.2 Wird nach Beendigung des Ereignisses an einen Anbieter bezahlt. Die Provision des Partners wird erst berechnet und bezahlt, nachdem ein Anbieter die Zahlung für das Ereignis erhalten hat.

19. Abonnementzahlungen an einen anbieter/affiliate

19.1 Die Provision wird an einen Anbieter und Affiliate gezahlt, nachdem die Abonnementlaufzeit abgelaufen oder das Ereignis vorüber ist.

19.2 Wenn ein Abonnement Reklamationen hinsichtlich der Berechnungen und Zahlungen hat, hat er das Recht, einen offiziellen Antrag an das Unternehmen zu richtigen, der innerhalb von 72 Stunden nach Überweisung des Betrags von der Abteilung für die Zahlungsabwicklung bearbeitet wird.

19.3 Nuancen hinsichtlich der Berechnungen nach dem Abonnementschema "Für eine Periode"

19.3.1 Nach Ablauf des Abonnementzeitraums wird das Abonnement automatisch verlängert (diese Option ist standardmäßig aktiviert). Wenn dies aus bestimmten Gründen nicht möglich ist (z.B. zu wenig Geld in der Wallet des Abonnenten), wird das Abonnement vorläufig ausgesetzt.

19.3.2 Durch die Wiederaufnahme des Abonnements wird der Berechnungszeitraum nicht geändert (er beginnt weiterhin mit der Startzeit des Abonnements).

19.3.3 Ausnahmen

  • Wenn ein Abonnement mit einer Verlängerung aufgrund von zu wenig Geld gestoppt wurde. In diesem Fall meldet sich ein Kunde ab und abonniert dann erneut wieder einen Anbieter (die Periode beginnt dann wieder von vorne).
  • Bei Wiederaufnahme eines Abonnements, das aufgrund der Verschlechterung der Abonnementbedingungen durch einen Anbieter ausgesetzt wurde.
  • Bei Wiederaufnahme eines Abonnements, dessen Zeitraum bereits abgelaufen ist.
  • Wenn während des Zeitraums keine einzige Wette kopiert wurde, werden alle Abonnementzahlungen zurückerstattet.

20. Änderung der Abonnementbedingungen durch einen Anbieter

20.1 Wenn ein Anbieter die Abonnementbedingungen zum schlechteren ändert (Erhöhung des Preises), werden die Abonnenten per E-Mail benachrichtigt und die Option einer automatischen Verlängerung eines Abonnements wird deaktiviert.

AFFILIATE-PROGRAMM

21. CopyBet Affiliate-Programm

21.1 Jeder Nutzer wird automatisch ein Affiliate. Er erhält einen eindeutigen Affiliate-Code, der allen Marketingmaterialien hinzugefügt wird.

21.2 Ein Nutzer erhält eine Affiliate-Provision, wenn ein neuer Kunde seinen Affiliate-Link verwendet, um die Webseite zu besuchen und sich im System zu registrieren, und mit dem Kopieren von Wetten begonnen hat.

21.3 Eine Affiliate-Provision wird an CopyBet-Kunden gezahlt, die als "Affiliate" für jene Kunden bezeichnet werden, die sie geworben haben. Falls im Profil eines geworbenen Kunden kein "Affiliate" angegeben ist, wird keine Affiliate-Provision bezahlt.

21.4 Ein Affiliate erhält 30% des Gewinns der Plattform.

21.5 Die Provision wird in USD berechnet und bezahlt.

VERANTWORTLICHKEITEN DER PARTEIEN

22. Verantwortlichkeiten eines abonnenten

22.1 Die Teilnahme bei CopyBet als Abonnent impliziert die absolute Akzeptanz dieser Nutzungsbedingungen.

22.2 Ein Abonnent akzeptiert die Tatsache, dass die Rentabilität eines Anbieters in den vergangenen Perioden nicht die gleichen Ergebnisse in der Zukunft garantiert.

22.3 Ein Abonnent ist damit einverstanden, dass ein Anbieter während der Platzierung seiner Wetten ein beliebiges System oder eine beliebige Strategie verwenden kann.

22.4 Ein Abonnent übernimmt die Verantwortung dafür, dass sein Profil über ausreichend Geldmittel für die Ausführung von Orders verfügt, unabhängig davon, ob diese kopiert oder manuell bzw. automatisch eröffnet werden.

23. Verantwortlichkeiten eines anbieters

23.1 Die Teilnahme bei CopyBet als Anbieter impliziert die absolute Akzeptanz dieser Nutzungsbedingungen.

23.2 Ein Anbieter akzeptiert, dass Unkenntnis oder Fehlinterpretation dieser Nutzungsbedingungen sie nicht von der Verantwortung für die Risiken und/oder die finanziellen Ergebnisse ihrer Aktivitäten befreit.

23.3 Ein Anbieter akzeptiert die Tatsache, dass ein Abonnent Wetten in seinem CopyBet-Profil abschließen, schließen und ändern kann, unabhängig davon, ob er sie aus dem CopyBet-Profilkonto eines Anbieters kopiert oder in seinem eigenen Namen platziert.

23.4 Ein Anbieter erkennt an, dass CopyBet sich das Recht vorbehält, im Falle eines Verdachts von Betrug die Ein-/Auszahlungsvorgänge eines Anbieters einseitig einzuschränken und bis zur Klärung aller auftretenden Umstände vom Rating auszuschließen.

Betrug kann folgendes bedeuten: mehrere Konten, Verwendung von Software zur Automatisierung von Wetten, Ausnutzung willkürlicher Situationen, Verwendung von Konten für Vorgänge, die nicht von einem Buchmacher bereitgestellt werden, unangemessene Verwendung von Treueprogrammen usw.

24. Verantwortlichkeiten der gesellschaft

24.1 Die Gesellschaft stellt den Teilnehmern bei CopyBet ein vollständiges Paket von Dienstleistungen gemäß diesen Nutzungsbedingungen zur Verfügung. Die Gesellschaft haftet für die ordnungsgemäße Erfüllung der technischen Lösungen gemäß diesen Nutzungsbedingungen.

24.2 Das Unternehmen haftet gegenüber den Teilnehmern bei CopyBet nicht für entgangene Gewinne oder erlittene Verluste, die direkt oder indirekt als Folge von Vorgängen auftreten können, die in den CopyBet-Profilen von Abonnenten oder Anbietern durchgeführt wurden.

24.3 Die Gesellschaft haftet gegenüber den Teilnehmern bei CopyBet nicht für entgangene Gewinne oder Verluste, die direkt oder indirekt aufgrund der Unkenntnis von Dokumenten und/oder Kooperationsformen entstehen könnten.

24.4 Die Gesellschaft bewertet die professionellen Fähigkeiten und die Eignung der Anbieter in keiner Phase ihrer Tätigkeit und trägt keine Verantwortung gegenüber den Abonnenten für Verluste oder entgangene Gewinne, die ihnen entstehen könnten.

24.5 Die Gesellschaft haftet nicht für:

24.5.1 Die beabsichtigte oder unbeabsichtigte Nichtbeachtung der Interessen des Abonnenten durch einen Anbieter. In diesem Fall fallen alle möglichen Risiken auf den Abonnenten.

24.5.2 Einen Betrug mit dem Geld des Abonnenten, der durch den Anbieter stattfindet. In diesem Fall fallen alle möglichen Risiken auf den Abonnenten.

24.5.3 Ein Anbieter verliert den Zugang zu seinem CopyBet-Profil und Dritte erlangen Zugriff auf dieses CopyBet-Profil. In diesem Fall trägt der Anbieter alle möglichen Risiken.

24.5.4 Ein Abonnent verliert den Zugang zu seinem CopyBet-Profil und Dritte erlangen Zugriff auf dieses CopyBet-Profil. In diesem Fall trägt der Abonnent alle möglichen Risiken.

24.5.5 Unvorhergesehene Verzögerungen bei der Einzahlung und Auszahlung von Geldbeträgen in bzw. von der Wallet.

24.5.6 Technische Störungen, wenn sie nicht durch die Gesellschaft, sondern durch den Partner der Gesellschaft oder andere Parteien verursacht wurden, die nicht Angestellte der Gesellschaft sind.

24.5.7 Verluste von Anbietern oder Abonnenten, wenn diese während der Wartungsarbeiten an den Servern der Gesellschaft auftreten.

STREITSCHLICHTUNG

25. Streitschlichtung

25.1 Falls ein Teilnehmer bei CopyBet mit einem der Aspekte nicht zufrieden ist, hat er das Recht, eine Beschwerde in Form einer E-Mail an das Unternehmen zu senden - info@copybet.com.

25.2 Bei der Einreichung einer Beschwerde muss der Beschwerdeführer genau angeben (seiner Meinung nach), gegen welchen Artikel dieser Nutzungsbedingungen die Gesellschaft verstoßen hat.

25.3 Eine Beschwerde wird so schnell wie möglich bearbeitet und die Entscheidung hinsichtlich der Beschwerde wird innerhalb von 7 Tagen und basierend auf diesen Nutzungsbedingungen getroffen.

ANWENDUNG DER NUTZUNGSBEDINGUNGEN VON COPYBET

26. Anwendung der nutzungsbedingungen von CopyBet

26.1 Diese Nutzungsbedingungen treten in dem Moment in Kraft, in dem ein Kunde ein CopyBet-Profil registriert.

26.2 Sollten Konflikte zwischen Artikeln dieser Nutzungsbedingungen und anderen Rechtsdokumenten der Gesellschaft auftreten, gelten die Artikel dieses Dokuments als vorherrschend gegenüber den Artikeln anderer Rechtsdokumente.

26.3 CopyBet ist das Selbstentwurfsprojekt der Gesellschaft. Die Bedingungen und die Art der Berechnung können sich von den Bedingungen anderer ähnlicher Serviceanbieter unterscheiden.

26.4 Die Gesellschaft hat das Recht, die Artikel dieser Nutzungsbedingungen in einem Ex-parte-Verfahren und ohne vorherige Ankündigung zu ändern oder zu ergänzen. Die aktuelle Version dieser Nutzungsbedingungen finden Sie im Internet unter https://www.copybet.com/terms-of-use/. Die Gesellschaft empfiehlt ihren Kunden, den Inhalt dieser Nutzungsbedingungen regelmäßig zu überprüfen, um über Änderungen und/oder Ergänzungen informiert zu sein. Falls der Kunde die CopyBet-Dienste weiter nutzt, nachdem diese Nutzungsbedingungen geändert/verbessert wurden, bedeutet dies, dass er die Änderungen und/oder Ergänzungen akzeptiert hat und mit ihnen einverstanden ist.

RICHTLINIEN ZU KYC UND AML

27. Richtlinien zu KYC und AML

27.1 Das KYC-Verfahren (Know Your Client) wird auf Seiten der CopyBet-Plattform durchgeführt. Ein Kunde kann die Plattform solange nicht nutzen und keine Einzahlungen auf sein CopyBet-Konto vornehmen, bis er seine Identität und Wohnadresse verifiziert hat.

27.2 Die Richtlinie zur Geldwäsche (Anti Money Laundering "AML") ist ein internes Dokument des Unternehmens, in dem beschrieben wird, wie ein Kunde zu überprüfen ist, wenn er Kontovorgänge in seinem CopyBet-Profil durchführt. Das Dokument kann allen betroffenen Partnern des Unternehmens auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden.

Diese Webseite wird verwaltet und befindet sich im Eigentum von CopyBet UK Ltd. CopyBet UK ist von der britischen Glücksspielkommission zugelassen und besitzt eine Betreiberlizenz mit der Nummer 000-053774-N-330744-002. Der Firmensitz ist 3rd Floor, 120 Baker Street, London W1U 6TU. Die Geschäftsadresse des Unternehmens ist Office 116, N.1 Royal Exchange, London, EC3V 3DG.