Nutzungsbedingungen

1. BEDINGUNGEN

Die in diesen Nutzungsbedingungen verwendeten Begriffe werden wie nachstehend angegeben interpretiert.

1.1 Unternehmen- CopyBet Ltd (2118 Guava St., Belama Phase 1, Belize City, Belize) ist reguliert und besitzt eine Sublizenz mit der Nr. GLH-OCCHKTW0712232016 unter der Curacao Master-Lizenz Nr. 365/JAZ.

1.2 Ein Kunde - eine natürliche Person mit einem in seinem Namen eröffneten Konto.

1.3 CopyBet - eine von der Gesellschaft zur Verfügung gestellte Plattform zum Kopieren von Wetten.

1.4 Ein CopyBet-Konto - ein BetFair-Konto, das mit einem CopyBet-Kunden verknüpft ist. Das Kopieren und Berechnen von Bewertungen erfolgt für CopyBet-Konten.

1.5 Ein Anbieter - ein CopyBet-Konto, das zur Wettquelle für Abonnenten wird.

1.6 Ein Abonnent - ein CopyBet-Konto, das einen Anbieter abonniert und seine Wetten kopiert.

1.7 Ein Affiliate - ein Kunde, der Abonnenten für die Gesellschaft anzieht und eine Provision dafür erhält.

1.8 Eine Provision - eine Vergütung, die die Gesellschaft, ein Anbieter und ein Affiliate von Wetten erhält, die ein Abonnent kopiert.

1.9 Eine Geldbörse (Wallet) - ein interner Bezahldienst, mit dem Sie Geld auf Ihr Konto einzahlen sowie von Ihrem Konto abheben und Provisionen an die Gesellschaft und an einen Kunden aufteilen können. Die Plattform stellt jedem Kunden nur eine Wallet im System zur Verfügung.

1.10 Credo - eine interne Währung der CopyBet-Plattform. Diese Währung wird für die Durchführung aller internen Saldenvorgänge verwendet. Der Wert von 1 Credo entspricht dem Wert von 1 USD. Die Umrechnungskurse können Sie immer auf Ihrer Wallet-Seite finden.

1.11 BetFair-Börse - der Service der Firma BetFair, der es den Mitgliedern ermöglicht, gegeneinander zu wetten.

https://betting.betfair.com/what-is-a-betting-exchange.html

1.12 Eine Wette - eine Wette hinsichtlich des Ausgangs eines Ereignisses, um einen Gewinn zu erzielen.

1.13 Ein Ereignis - ein Ereignis mit unbestimmtem Ausgang, z.B. ein Fußballspiel, auf das Sie wetten können. Beinhaltet einen oder mehrere Märkte.

1.14 Ein Markt - eine Reihe möglicher Ergebnisse zu einem Ereignis, auf die gewettet werden kann. Zum Beispiel beinhaltet ein Markt mit den "Match-Quoten" für ein Fußballspiel drei mögliche Ergebnisse: den Sieg der ersten Mannschaft, den Sieg der zweiten Mannschaft und ein Unentschieden.

1.15 Wettart: Limit. Beim Kopieren von Wetten werden nur die BetFair-Einsätze berücksichtigt. Wenn die Wette platziert wird, wird eine bestimmte Koeffizientengrenze festgelegt. Eine solche Wette kann von BetFair nur mit einem Koeffizienten ausgeführt werden, der besser oder gleich dem angegebenen ist.

1.16 BACK- / LAY-Wetten. Auf jedes mögliche Ergebnis eines Marktes kann auf zwei Arten gewettet werden - Back oder Lay.

  • "Back" gewinnt, wenn ein Ergebnis genau dem spezifizierten entspricht.
  • "Lay" gewinnt, wenn das Ergebnis eines Marktes eines der anderen möglichen Ergebnisse ist.

https://betting.betfair.com/what-is-lay-betting.html

1.17 Eine Wettgröße - ein Geldbetrag, der den Risikograd sowie die Höhe des möglichen Wettgewinns definiert. In diesem Fall wird der Preis der Wette berücksichtigt sowie, ob es sich um eine Back- oder Lay-Wette handelt.

1.18 Ein Wettpreis - ein Verhältnis zwischen einer Wettgröße und der Höhe eines möglichen Wettgewinns (-verlusts). Es werden Wettquoten mit Dezimalstellen verwendet.

https://betting.betfair.com/decimal-odds-converter-fraction-odds-betfair-explained.html

1.19 Eine Wettverbindlichkeit - ein Geldbetrag, der im Falle eines Verlustes verloren geht. Sie definiert das Risiko der Wette.

  • Für "Back" Wetten: Verbindlichkeit = Wettgröße
  • Für "Lay" Wetten: Verbindlichkeit = (Wettgröße) * ((Wettpreis) -1)

1.20 BetFair-Konto-Aushaftung - ein Teil des BetFair-Kontostands, der aus dem Platzieren von Wetten resultiert. Er zeigt an, wie viel Geld von dem Konto abgebucht wird, sollte bei allen offenen Wetten das schlechteste Ergebnis eintreten.

1.21 BetFair-Marktexposure - ein Teil des für diesen speziellen Markt berechneten Gesamtexposures.

1.22 Cashout - das Öffnen einer neuen Wette auf einem Markt, wenn das BetFair-Marktexposure abnimmt (Gewinnmitnahme bzw. komplettes oder teilweises Verlassen des Marktes).

1.23 Wette öffnen - ein Auftrag, der mit den Parametern einer neuen Wette im Auftrag des Kunden von CopyBet (Abonnenten) vom CopyBet-System an die BetFair-Börse gesendet wird.

1.24 Übereinstimmende Wette - eine (teilweise oder vollständige) Fixierung eines offenen Wettvolumens als übereinstimmend. Bei einer übereinstimmenden Wette wird erwartet, dass der Markt mit einem bestimmten Ergebnis schließt. Eine übereinstimmende Wette kann nicht von einem Kunden storniert werden.

1.25 Geschlossene Wette - wenn ein Markt mit einem bestimmten Ergebnis schließt, werden alle übereinstimmenden Wetten dieses Marktes ebenfalls geschlossen. Wenn eine Wette geschlossen wird, kann sie gewinnbringend oder verlustbringend sein.

1.26 Wettgewinn - ein Geldbetrag, der auf das Konto eines BetFair-Kunden überwiesen wird, wenn eine Wette gewinnt (ein ausgewählter Ausgang für ein Ereignis entspricht dem tatsächlichen Ergebnis) oder ein Geldbetrag, der vom Konto eines Kunden abgebucht wird, falls eine Wette verlustbringend ist.

Für den Gesamtgewinn berücksichtigt CopyBet auch die BetFair-Provision für den Markt (der entsprechende Teil für diese Wette).

1.27 Marktgewinn - der Gesamtgewinn für alle Wetten dieses Marktes. Dem Marktgewinn wird die Provision von BetFair angelastet.

1.28 Ereignisgewinn - die Summe der Gewinne für alle Märkte bei einem bestimmten Ereignis.

2. RISIKOAUFKLÄRUNG

2.1 Ein Abonnent stimmt der Tatsache zu, dass die Teilnahme bei CopyBet mit Risiken verbunden ist. Ein Abonnent akzeptiert vollständig das Risiko von möglichen Verlusten, die durch die Aktivität eines Anbieters entstehen können.

2.2 Ein Abonnent akzeptiert, dass die Unkenntnis oder eine Fehlinterpretation dieser Nutzungsbedingungen ihn nicht von seiner Verantwortung und/oder seinen Risiken befreit.

2.3 Ein Teilnehmer akzeptiert das Risiko von möglichen Verlusten oder Gewinneinbußen, die sich aus der Nichtausführung oder der teilweisen Ausführung von kopierten Wetten auf dem Konto eines Abonnenten bei einem Buchmacher aufgrund der geringen Liquidität auf dem Markt, unzureichender Geldmittel auf dem Konto eines Abonnenten oder aus anderen Gründen ergeben.

2.4 Ein Anbieter akzeptiert, dass die Teilnahme bei CopyBet mit Risiken verbunden ist. Ein Anbieter führt Operationen in eigenem Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko durch.

2.5 Ein Abonnent, ein Anbieter und ein Affiliate übernehmen das Risiko von möglichen Verlusten oder entgangenen Gewinnen, die aufgrund der Rundung der Wechselkurse während der Saldobewegungen bei ihren Wallets (elektronischen Geldbörsen) entstehen können.

3. REGELN FÜR DAS ARBEITEN MIT DER COPYBET-PLATTFORM

3.1 GRUNDLEGENDE PRINZIPIEN FÜR DAS KOPIEREN VON WETTEN AUF DER PLATTFORM:

3.1.1. Die CopyBet-Plattform sucht auf dem Konto eines Anbieters nach neuen offenen Wetten und kopiert sie, indem sie Wetten auf den Konten der Abonnenten öffnet.

3.1.2. Priorität beim Kopieren: Wenn ein Anbieter mehrere Abonnenten hat, werden die Wetten nach dem Prinzip "wer zuerst kommt, mahlt zuerst" kopiert.

3.1.3. Beim Kopieren werden die Wettparameter des Abonnenten (Preis, Größe und andere) von der CopyBet-Plattform basierend auf vielen Faktoren definiert, wie z.B.:

  • die Abonnementeinstellungen (Abonnementkoeffizient, Verlustlimit, usw.)
  • die Währung der Konten des Anbieters und des Abonnenten (im Verhältnis zu den Kursen)
  • Cashout eines Anbieters
3.2 DAS SYSTEM ZUM KOPIEREN VON WETTEN

3.2.1 Abonnements

Die Wetten werden gemäß den Abonnements kopiert, die von den Abonnenten für die von ihnen ausgewählten Anbieter festgelegt wurden. Die Abonnements haben eine Periode (1 Woche) und können automatisch oder manuell von einem Abonnenten verlängert werden.

Abonnementparameter für einen Anbieter:

  • der Preis einer Abonnementperiode
  • der Mindestbetrag (in USD) auf dem Konto eines Abonnenten

Abonnementparameter für einen Abonnenten:

  • ein Abonnementkoeffizient (Standardwert ist 1)
  • ein Verlustlimit (standardmäßig deaktiviert)
  • eine automatische Abonnementverlängerung (standardmäßig aktiviert)

3.2.2 Das Kopieren

Kopieren der Wette eines Anbieters durch die Abonnenten: Wenn das System das Signal erhält, dass ein Anbieter eine Wette eröffnet hat, definiert es die Parameter der neuen Wetten der Abonnenten und sendet Aufträge an BetFair, um die entsprechenden Wetten auf den Kundenkonten zu eröffnen.

Definieren der Parameter der von den Abonnenten kopierten Wetten:

  • das Ereignis eines Marktes hinsichtlich der Wette eines Abonnenten = das Ereignis eines Marktes hinsichtlich der Wette eines Anbieters
  • die Art der Wette eines Abonnenten = Limit
  • die Seite der Wette (Back/Lay) eines Abonnenten = die Seite der Wette eines Anbieters
  • der Preis der Wette eines Abonnenten = der Preis der Wette eines Anbieters mit der maximalen Vergütung von minus 10% dieses Preises (der Preis für die Wette eines Anbieters -1)
  • die Höhe der Wette eines Abonnenten ist proportional zur Höhe der Wette eines Anbieters unter Berücksichtigung des Abonnementkoeffizienten und der Währungen der Konten des Anbieters und des Abonnenten.

Die Konvertierung erfolgt gemäß dem Kurs auf der CopyBet-Plattform.

Im Falle eines Cashout durch einen Anbieter werden die Parameter der kopierten Wetten so berechnet, dass die Ergebnisse eines Abonnentenmarktes und eines Anbietermarktes so identisch wie möglich sind.

In einigen Fällen kann der Wetteinsatz eines Abonnenten reduziert oder eine Wette möglicherweise nicht kopiert werden.

Nach dem Definieren der Parameter der Wette eines Abonnenten prüft das System, ob auf dem Markt genügend Liquidität vorhanden ist, d.h. ob es genügend Wetten mit der entgegengesetzten Seite und mit den gleichen Preisen gibt.

Falls genügend Liquidität vorhanden ist, wird eine Wette platziert und sehr wahrscheinlich sofort bei BetFair ausgeführt.

Falls die Liquidität nicht ausreicht, wird eine Wette übersprungen (eine Benachrichtigung über einen entsprechenden Fehler wird gesendet).

Falls die erste Wette eines Marktes übersprungen wird, wird der gesamte Markt übersprungen (der Eintritt in den Markt zusammen mit einem Anbieter ist nicht möglich).

3.2.2. Verlustlimit

Ein Abonnent kann das maximal zulässige Verlustlimit für ein Abonnement festlegen. In diesem Fall wird das CopyBet-System versuchen, die Verluste des Abonnenten zu begrenzen.

Das Festlegen eines Verlustlimits bietet einem Abonnenten die Möglichkeit, bei einem Abonnement den maximalen Gewinn zu erzielen, während mögliche Verlust begrenzt sind.

Das Verlustlimit wird jedes Mal überprüft, wenn eine neue, kopierte Wette geöffnet wird:

1) Das System definiert die maximal möglichen Verluste der Wetten dieses Abonnements zusammen mit einer neuen Wette und berücksichtigt dabei alle möglichen Ergebnisse eines Ereignisses. Ein Ausgangspunkt für das Verlustlimit ist entweder der maximale Gewinn für ein Abonnement oder der Gewinn zu dem Zeitpunkt, wo das Verlustlimit zurückgesetzt wurde.

2) Die maximal möglichen Verluste werden mit dem Verlustlimit verglichen und das System entscheidet dann, ob eine Wette geöffnet wird oder nicht.

Das Verlustlimit wird im Falle eines Cashout durch einen Anbieter nicht überprüft.

3.3 Kopierverbot

Das Kopierverbot ermöglicht es einem Kunden, das Kopieren von Wetten zu aktivieren oder zu deaktivieren.

3.4 Fehler beim Kopiervorgang

Falls eine Wette nicht kopiert werden kann, erhält der Abonnent eine Benachrichtigung mit einem Fehler, warum diese Wette nicht kopiert werden kann.

Beispiele für Fehler beim Öffnen von Wetten bei BetFair:

  • nicht genügend Geld auf dem BetFair-Konto
  • die Wette kann aufgrund der Regeln nicht platziert werden
  • der Markt wurde auf Eis gelegt

Beispiele für Fehler beim Öffnen von Wetten bei CopyBet:

  • nicht genügend Geld in der CopyBet-Wallet (Geldbörse), um ein Abonnement zu verlängern
  • das Verlustlimit für ein Abonnement wird überschritten
  • der Markt wird übersprungen, die erste Wette konnte nicht auf den Markt kommen
  • es gibt nicht genug Liquidität auf dem Markt, um eine Wette zu eröffnen
  • eine Cashout-Wette wird übersprungen (das Kopiersystem konnte die Parameter einer neuen Wette nicht definieren oder es ist kein Cashout erforderlich)
  • es gibt keine Informationen über den Markt, um eine Wette zu eröffnen

4. PLATTFORM-TOOLS:

4.1.1. Die Bewertung (das Rating) ist das wichtigste Tool der CopyBet-Plattform. Sie enthält mehrere statistische Parameter, die basierend auf der Historie eines jeden CopyBet-Kontos berechnet werden, einschließlich des Rangs in der Bewertung, der basierend auf dem Kontogewinn über eine bestimmte Periode in Prozent berechnet wird.

Für die Bewertung gibt es 4 Zeiträume, die angezeigt werden können: ein Tag, eine Woche, ein Monat und der Zeitraum seit dem Bestehen eines CopyBet-Kontos.

4.1.2. Die Bewertung zeigt nur die CopyBet-Konten an, welche die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • das Konto ist mit einem aktiven BetFair-Konto verknüpft, dessen Kontostand über dem erforderlichen Betrag liegt (der Standardwert ist 10 USD). Das Konto fällt nur einmal pro Tag (um 12:00 Uhr GMT) aus der Bewertung. Das Konto wandert sofort nach der Einzahlung wieder in die Bewertung aufgenommen.
  • das Konto weist mindestens eine geschlossene Wette über einen bestimmten Zeitraum auf.

5. ABWICKLUNGSVERFAHREN UND PROVISION (ZAHLUNG FÜR EIN ABONNEMENT)

5.1 Die Provision

Verhältnis der Provisionsbeträge:

  • 70% an einen Anbieter, 30% an CopyBet
  • 30% des Anteils der CopyBet-Provision geht an einen Affiliate (falls vorhanden)

5.1.2. Die Provision wird für bestimmte Perioden berechnet (eine Standardperiode = 1 Woche = 7 * 24 Stunden).

5.1.3. Die Provision ist festgelegt; sie wird von einem Anbieter auf der Seite "Meine Abonnenten" angegeben. Ein Abonnent zahlt diese Provision für eine Standardperiode. Ein Anbieter bzw. ein Affiliate erhält einen entsprechenden Anteil an der Provision.

5.1.4. Die Provision wird nur an einen Anbieter einer Wette (nicht an einen ursprünglichen Anbieter), einen Affiliate und das CopyBet-System gezahlt.

5.1.5. Die Provision, die an einen Anbieter zu zahlen ist, wird auf dem Konto eines Abonnenten gesperrt und am Ende einer Periode an den Anbieter überwiesen (ausgenommen Perioden, in denen keine einzige Wette kopiert wurde - in diesem Fall wird die Provision nicht gezahlt).

5.1.6. Die Provision für die Perioden, die noch nicht begonnen haben oder für die aktuelle Periode, bei der keine einzige Wette kopiert wurde, wird auf dem Konto eines Abonnenten wieder freigegeben.

5.1.7. Ein Abonnement beginnt, wenn der Service den Befehl zum Starten eines Abonnements erhält und läuft 1 ganze Periode lang.

5.2 Abonnementzahlungen an einen Anbieter/Affiliate:

Nach Ablauf des Abonnementzeitraums wartet das System 48 Stunden, damit ein Kunde Ansprüche geltend machen kann. Während dieses Zeitraums können Abonnementzahlungen mithilfe des System-Supports blockiert werden.

Nach Ablauf der Wartezeit werden die Ansprüche des Kunden innerhalb von 24 Stunden berücksichtigt.

Wenn die Abonnementzahlungen nicht innerhalb von 72 Stunden nach Ablauf der Abonnementperiode storniert wurden, werden die Zahlungen an einen Anbieter/Affiliate überwiesen.

Am Ende einer Periode wird ein Abonnement automatisch verlängert (diese Option ist standardmäßig aktiviert). Falls dies nicht möglich ist (z.B. zu wenig Geld in der Wallet eines Abonnenten), wird das Abonnement ausgesetzt.

Nach der Wiederaufnahme eines Abonnements ändert sich nichts an der Zahlungsperiode (sie beginnt mit dem Beginn einer Abonnementperiode).

Ausnahmen:

  • wenn ein Abonnement mit einer Verlängerung aufgrund von zu wenig Geld gestoppt wurde. In diesem Fall meldet sich ein Kunde ab und abonniert dann erneut wieder einen Anbieter (die Periode beginnt dann wieder von vorne).
  • bei Wiederaufnahme eines Abonnements, das aufgrund der Verschlechterung der Abonnementbedingungen durch einen Anbieter ausgesetzt wurde.
  • bei Wiederaufnahme eines Abonnements, dessen Zeitraum bereits abgelaufen ist.

Wenn während des Zeitraums keine einzige Wette kopiert wurde, werden alle Abonnementzahlungen zurückerstattet.

5.3 Änderung der Abonnementbedingungen durch einen Anbieter

5.3.1. Wenn ein Anbieter die Abonnementbedingungen zum schlechteren ändert (Erhöhung des Preises), werden die Abonnenten per E-Mail benachrichtigt und die Option einer automatischen Verlängerung eines Abonnements wird deaktiviert.

5.4 Abonnementbeschränkungen

5.4.1. Ein Anbieter kann den Mindestkontostand (in USD) angeben, der von einem Abonnenten benötigt wird, damit er den Anbieter abonnieren kann. Wenn ein Abonnent einen Anbieter abonniert, wird er über den erforderlichen Mindestkontostand informiert (sofern einer vom Anbieter festgelegt wurde).

5.4.2. Wenn der Kontostand eines Abonnenten geringer ist als von einem Anbieter vorgeschrieben, wird ein Abonnement abgelehnt. Falls die Währungen der Konten des Anbieters und des Abonnenten unterschiedlich sind, werden die Geldmittel gemäß den Wechselkursen des CopyBet-Systems umgerechnet.

Wenn ein Anbieter keinen Mindestkontostand festgelegt hat, gibt es keine Einschränkungen für das Abonnement.

6. AFFILIATE-PROGRAMM

6.1 Jeder Nutzer wird automatisch ein Affiliate. Er erhält einen eindeutigen Affiliate-Code, der allen Marketingmaterialien hinzugefügt wird. Ein Nutzer erhält eine Affiliate-Provision, wenn ein neuer Kunde seinen Affiliate-Link verwendet, um die Webseite zu besuchen und sich im System zu registrieren, und mit dem Kopieren von Wetten begonnen hat.

6.2 Eine Affiliate-Provision wird an einen CopyBet-Kunden ausgezahlt, der als "Affiliate" für den Kunden angegeben ist, den er geworben hat. Falls er nicht als "Affiliate" angegeben ist, wird die Affiliate-Provision nicht bezahlt.

6.3 Ein Affiliate erhält 30% des Gewinns der Plattform.

6.4 Die Provision wird in Credos berechnet und bezahlt.

6.5 Die Provision wird für Perioden berechnet (eine Standardperiode = 1 Woche = 7 * 24 Stunden).

6.6 Die Provision wird in gewissen Zeitabständen von einem Anbieter festgelegt. Ein Abonnent zahlt diese Provision für eine bestimmte Periode. Ein Anbieter/Affiliate erhält einen entsprechenden Anteil an der Provision.

7. VERANTWORTLICHKEITEN DER PARTEIEN

7.1 VERANTWORTLICHKEITEN EINES ABONNENTEN

7.1.1 Die Teilnahme bei CopyBet als Abonnent impliziert die absolute Akzeptanz dieser Nutzungsbedingungen.

7.1.2 Ein Abonnent akzeptiert die Tatsache, dass die Rentabilität eines Anbieters in den vergangenen Perioden nicht die gleichen Ergebnisse in der Zukunft garantiert.

7.1.3 Ein Abonnent ist damit einverstanden, dass ein Anbieter während der Platzierung seiner Wetten ein beliebiges System oder eine beliebige Strategie verwenden kann.

7.1.4 Ein Abonnent übernimmt die Verantwortung dafür, dass auf seinem Konto genügend Geld zur Ausführung von Wettaufträgen vorhanden sind, unabhängig davon, ob sie kopiert bzw. manuell oder automatisch kreiert wurden.

7.2 VERANTWORTLICHKEITEN EINES ANBIETERS

7.2.1 Die Teilnahme bei CopyBet als Anbieter impliziert die absolute Akzeptanz dieser Nutzungsbedingungen.

7.2.2 Ein Anbieter akzeptiert, dass Unkenntnis oder Fehlinterpretation dieser Nutzungsbedingungen sie nicht von der Verantwortung für die Risiken und/oder die finanziellen Ergebnisse ihrer Aktivitäten befreit.

7.2.3 Ein Anbieter akzeptiert die Tatsache, dass ein Abonnent Wetten auf seinem Konto öffnen, schließen und ändern kann, unabhängig davon, ob sie von einem Konto eines Anbieters kopiert oder von einem Abonnenten in seinem eigenen Namen platziert wurden.

7.3 VERANTWORTLICHKEITEN DER GESELLSCHAFT

7.3.1 Die Gesellschaft stellt den Teilnehmern bei CopyBet ein vollständiges Paket von Dienstleistungen gemäß diesen Nutzungsbedingungen zur Verfügung. Die Gesellschaft haftet für die ordnungsgemäße Erfüllung der technischen Lösungen gemäß diesen Nutzungsbedingungen.

7.3.2 Die Gesellschaft haftet gegenüber den Teilnehmern bei CopyBet nicht für entgangene Gewinne oder Verluste, die direkt oder indirekt aufgrund von Transaktionen auf den Konten der Abonnenten oder Anbieter entstanden sind oder entstehen könnten.

7.3.3 Die Gesellschaft haftet gegenüber den Teilnehmern bei CopyBet nicht für entgangene Gewinne oder Verluste, die direkt oder indirekt aufgrund der Unkenntnis von Dokumenten und/oder Kooperationsformen entstehen könnten.

7.3.4 Die Gesellschaft bewertet die professionellen Fähigkeiten und die Eignung der Anbieter in keiner Phase ihrer Tätigkeit und trägt keine Verantwortung gegenüber den Abonnenten für Verluste oder entgangene Gewinne, die ihnen entstehen könnten.

7.3.5 Die Gesellschaft haftet nicht für:

a) Die beabsichtigte oder unbeabsichtigte Nichtbeachtung der Interessen des Abonnenten durch einen Anbieter. In diesem Fall fallen alle möglichen Risiken auf den Abonnenten.

b) Einen Betrug mit dem Geld des Abonnenten, der durch den Anbieter stattfindet. In diesem Fall fallen alle möglichen Risiken auf den Abonnenten.

c) Den verlorenen Zugang des Anbieters für sein CopyBet-Konto sowie für den von Dritten unrechtmäßig erworbenen Zugang zu diesem Konto. In diesem Fall fallen alle möglichen Risiken auf den Anbieter.

d) Den verlorenen Zugang des Abonnenten für sein CopyBet-Konto sowie für den von Dritten unrechtmäßig erworbenen Zugang zu diesem Konto. In diesem Fall fallen alle möglichen Risiken auf den Abonnenten.

e) Unvorhergesehene Verzögerungen bei der Einzahlung und Auszahlung von Geldbeträgen in bzw. von der Wallet.

f) Technische Störungen, wenn sie nicht durch die Gesellschaft, sondern durch den Partner der Gesellschaft oder andere Parteien verursacht wurden, die nicht Angestellte der Gesellschaft sind.

g) Verluste von Anbietern oder Abonnenten, wenn diese während der Wartungsarbeiten an den Servern der Gesellschaft auftreten.

8. STREITSCHLICHTUNG

Falls ein Teilnehmer bei CopyBet mit einem der Aspekte nicht zufrieden ist, hat er das Recht, eine Beschwerde in Form einer E-Mail an das Unternehmen zu senden - info@copybet.com.

8.2 Bei der Einreichung einer Beschwerde muss der Beschwerdeführer genau angeben (seiner Meinung nach), gegen welchen Artikel dieser Nutzungsbedingungen die Gesellschaft verstoßen hat.

8.3 Eine Beschwerde wird so schnell wie möglich bearbeitet und die Entscheidung hinsichtlich der Beschwerde wird innerhalb von 7 Tagen und basierend auf diesen Nutzungsbedingungen getroffen.

9. ANWENDUNG DER NUTZUNGSBEDINGUNGEN VON COPYBET

9.1 Diese Nutzungsbedingungen treten sowohl für die Gesellschaft als auch für ihre Kunden in dem Moment in Kraft, in dem ein Kunde ein CopyBet-Konto registriert.

9.2 Sollten Konflikte zwischen Artikeln dieser Nutzungsbedingungen und anderen Rechtsdokumenten der Gesellschaft auftreten, gelten die Artikel dieses Dokuments als vorherrschend gegenüber den Artikeln anderer Rechtsdokumente.

9.3 CopyBet ist das Selbstentwurfsprojekt der Gesellschaft. Die Bedingungen und die Art der Berechnung können sich von den Bedingungen anderer ähnlicher Serviceanbieter unterscheiden.

9.4 Die Gesellschaft hat das Recht, die Artikel dieser Nutzungsbedingungen in einem Ex-parte-Verfahren und ohne vorherige Ankündigung zu ändern oder zu ergänzen. Die aktuelle Version dieser Nutzungsbedingungen finden Sie im Internet unter https://www.copybet.com/terms-of-use/. Die Gesellschaft empfiehlt ihren Kunden, den Inhalt dieser Nutzungsbedingungen regelmäßig zu überprüfen, um über Änderungen und/oder Ergänzungen informiert zu sein. Falls der Kunde die CopyBet-Dienste weiter nutzt, nachdem diese Nutzungsbedingungen geändert/verbessert wurden, bedeutet dies, dass er die Änderungen und/oder Ergänzungen akzeptiert hat und mit ihnen einverstanden ist.